Spende des Vokalensemble 2000 an die Kirchliche Sozialstation

Am Sonntag, den 10. April hat das Vokalensemble 2000 in der ev. Kirche in Oberwambach ein Wohltätigkeitkonzert veranstaltet. 2,-€ jeder Eintrittskarte und die Spenden am Ausgang waren für die Kirchliche Sozialstation bestimmt.

Ein beachtlicher Betrag von 500,- € kam zusammen, den der Geschäftsführer des Vokalensemble Franz Weiss  in der Kirchlichen Sozialstation vorbeibrachte. Pflegegeschäftsführerin  Christine Niederhausen nahm die Spende dankbar entgegen. Mit ihr freute sich Pflegedienstleitung Rebecca Markert und in Vertretung für das gesamte Team der Kirchlichen Sozialstation Anja Lanjo (Altenpflegerin). Christine Niederhausen erklärte, dass die Spende für die Hospizarbeit verwendet wird: viele Leistungen, die die Mitarbeitenden der Kirchlichen Sozialstation gerade in der letzten Lebensphase erbringen werden von den Pflegekassen und Krankenkassen nicht erstattet. Durch Spenden  haben die Mitarbeitenden die Möglichkeit, ein außergewöhnliches Maß an Zeit für die Versorgung der zu Pflegenden und die Betreuung der Angehörigen aufzuwenden. Ein wertvoller Dienst, den die Kirchliche Sozialstation als wichtigen Baustein  und diakonischen Auftrag in ihrer Tätigkeit für  die  Klienten kostenfrei wahrnimmt und erbringt.

Spende Vokalensemble

von rechts: Geschäftsführer des Vokalensemble 2000 Franz Weiss, Pflegegeschäftsführerin  der Kirchlichen Sozialstation Christine Niederhausen, Altenpflegerin Anja Lanio, Pflegedienstleitung  Rebecca Markert